Nighttime Stories – Richard Limbert bringt neues Album heraus

Geister, Werwölfe und Indie Folk Music. Geht das zusammen? Ja, das tut es!

Die Welt der Gespenstergeschichten, Märchen und Legenden war immer schon in die Tradition von Folk Music verstrickt. In Folksongs wird von alten Legenden gesungen und die Tür zwischen Fakt und Fiktion weit aufgestoßen. Und genau diese Tür öffnet Richard Limbert in seinem neuen Album Nighttime Stories. Die schräge, selbstgebastelte und verschrobene Seite des Folk wird hier mit Hilfe von Hackbrett, Akkordeon und Streichquartett zu einem wahrlich mystischen Werk des Indie Folk. Der Anecdotal Folk Musiker aus Leipzig erzählt seit zehn Jahren seine musikalischen Geschichten auf den Bühnen Deutschlands und jetzt wird es Geisterbahn auf dem Rummelplatz.

Sowohl gruselig, dramatisch als auch humorvoll ist Nighttime Stories. Sind sie ein Fan von Folk-Songs? Streichquartett und Baroque Folk? Instrumentalstücken zu russischen Märchengestalten? Dann ist Nighttime Stories Ihr Ticket in die Geisterbahn.

Setzen Sie ihre Wintermütze auf und laden Sie ihr Gewehr mit Silberkugeln. Es geht auf Werwolfjagd mit Richard Limbert.

Release: 27. Februar 2021 via Distrokid (Spotify, YouTube, Bandcamp)

Genre: Folk, Singer/Songwriter, Baroque Folk, Americana, Weird Folk

Zu hören gibt es das Album hier:

Spotify:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s